Mobilbox oder nicht Mobilbox?

Nicht jedes Interview geht glatt. Manche kommen gar nicht zustande, was vor allem bei vielen Mail-Interviews passiert. Besonders in Erinnerung geblieben ist aber der versuchte Phoner mit Johann Hegg von Amon Amarth. Termin war ausgemacht, hatte meine Handynummer weitergegeben und fast eine Stunde vergeblich auf seinen Anruf gewartet, am nächsten Tag natürlich gleich ans Label gemailt.

Was war passiert? Johann meinte an meine Mobilbox gekommen zu sein und hat daher den Anruf gleich aufgegeben. Des Rätsels Lösung: Seitdem ich meine Handynummer in ein anderes Netz mitgenommen habe, weist eine Stimme auf den drohenden Netzwechsel hin – offensichtlich hat er das für meine Mobilbox gehalten.

Seither gibt es bei jeder Phoner-Anfrage den Hinweis zur „operator’s voice“ frei Haus mitgeliefert. Einmal und nie wieder…

Advertisements

~ von derinterviewblog - 18. März 2009.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: